Hinten von links:   Lea Gärtner, Eileen Csauth, Eda Senen, Romy Zeiler, Sandra Gärtner
Vorne von links:   Marina Zabel, Lea Weh, Nadine Birk, Nelly Hatzenbühler, Andi Dürr
Es fehlt:                      Franziska Kopold

U18 (weiblich)

Mittels Wildcard steigen unsere U18-Spielerinnen erst bei der Schwäbischen Meisterschaft in den Wettbewerb ein, wo sie sich teuer verkaufen möchten, um sich durch einen der ersten beiden Plätze die Qualifikation zur Südbayerischen Meisterschaft zu sichern.

Dort wartet eine sehr starke Konkurrenz und die Tagesform wird entscheiden, welcher Platz in diesem sehr gut besetztem Turnier erreicht werden kann. Eine Treppchenplatzierung, die die Eintrittskarte für die Bayrische Meisterschaft darstellt, wäre ganz sicher das Traumziel.

Die Mädels werden sicherlich ihr Bestes geben.



Mona Gärtner

Mitte, Trainerin U20